Personal Halfquake
StartGeneral InformationCreate Institute
View All PagesView Statistics

Words of Ignorance
Words of Ignorance

Introduction
My texts (34)
My series (3)

PHQ-Nickname:
TheNameless

Halfquake:
Doomsday Device Dealer

Level:
79

Total kills:
39,018,338

Birthday:
June 02nd 1988

Wünsche

Mood:depressive
Type:Story
Added:January 04th 2007, 00:12:04
Visits:1133
Series:[ The Unreal Empire ]
Rating:5/5 (Votes: 4)

Description:
Mood is very depressive, even too depressed, to translate it into english. German, sorry.
Maybe I'll translate it later.

Hier meine Kurzgeschichte namens: "Wünsche"
Solche Gedanken habe ich, wenn ich deprimiert bin, so wie jetzt.
Naja, es knüpft vielleichtauch irgendwo an das sadistische Gedankengut an ;) .


So glücklich war er noch nie.
Es war der glücklichste Augenblick, seines bisherigen Lebens.
Alles andere war nur der Abfall, der bei der Produktion dieses Augenblickes anfiel,
es waren die Sägespäne in der Schreinerei, die später verbrannt werden müssen.
Alle Qualen, die er erleben musste, die seelische Folter, der er ausgesetzt gewesen war,
fielen in diesem Moment von ihm ab.
Er hatte damals sehr viele Wünsche. Es waren einfache Dinge, die aber niemals
wahr werden konnten. Es waren Träume. Träume sind Träume, weil sie Träume bleiben,
und nicht wahr werden können.
Doch endlich hatte er, was er wollte. Er wusste, was er will, und er wusste,
warum er es wollte. Er hatte endlich einen Sinn gefunden und das machte ihn Glücklich.
Er schrieb ihn auf. Nicht nur auf einem einfachen Blatt Papier, nein, er tätowierte
es in großen Lettern auf seine Seele. In diesem Moment fühlte er sich das erste mal
in seinem Leben rundum wohl.

Das Blatt Papier lag auf dem Boden, als die Mutter in das Zimmer kam. Der Wind hatte es
vom Schreibtisch weggeweht, denn das Fenster stand offen.
Sie hob es auf und las von seiner Seele:

"Glücklich Leben kann man nur, wenn man seinen größten Wunsch erfüllen kann.
Endlich bin ich glücklich, denn ich kenne meinen Wunsch. Er ist erfüllbar.
Der Wunsch zu sterben."

Bald lagen zwei tote Menschen vor dem hohen Gebäude.
Einer hatte einen von Entsetzen und Schrecken verzerrten Ausdruck im Gesicht.
Der andere ein Lächeln.

kowi
January 04th 2007, 01:45:52
find ich richtig gut

TaskBeenden
January 06th 2007, 18:02:24
warum hüppt die mutter hinterher ?

TheNameless
January 06th 2007, 18:14:55
der sohn springt, die mutter kricht das mit, warum wird sie wohl hinterherspringen?

TaskBeenden
January 06th 2007, 21:34:43
weil sie schwach ist ? hmkey, ziemlich dumm von ihr though

LordAsriel
January 09th 2007, 04:32:29
Superb, mr. TheNameless. Even though I had to pass paragraph by paragraph through the translator, I managed to appreciate the whole of it.

The mother died because her life had become so dependant of her close relatives that she couldn't bare her son's death. In pain, she jumped.

shICEpANCK
June 28th 2009, 22:06:56
shöne geschichte...
ma sehn obs bei mir auch funzt^^

You need to login to add comments and ratings.
Username:[ Get PHQ User ]
Password:

Total Personal Pages: 217 - Total series: 114 - Total texts: 877
More StatisticsRankingsPersonal PagesArticles
Copyright Muddasheep 2003-2099
0.267200946807861